Photography Playground im Mixed Munich Arts

Impressionen vom Photography Playground

7. September 2015 | Fotos von und aus München

Letzte Woche habe ich die Ausstellung Olympus Photography Playground im Mixed Munich Arts besucht. Das Mixed Munich Arts ist ein Zwischennutzungsprojekt in einem ehemaligen Heizkraftwerk der Stadtwerke München. Zu sehen sind Installationen internationaler Künstler, es wird viel mit Licht und Schatten, Videoprojektionen und Audiountermalung gearbeitet. Das Besondere daran: Am Eingang kann man sich Kameras von Olympus ausleihen und damit – fotografierend – die Ausstellung erkunden.

Am Eingang bekam ich eine Olympus OM-D E-M5 Mark II, eine spiegellose Systemkamera, mit Kitobjektiv. Wie vermutlich jeder Fotograf, der eine neue Kamera in der Hand hat, stellte ich sie erst einmal so ein, wie ich sie haben wollte und begann dann die Ausstellung zu erkunden. Der Charme der alten Industrieanlage bot einen reizvollen Kontrast zu den modernen Kunstwerken. Mich faszinierte es auch, andere Besucher beim Fotografieren zu beobachten und zu sehen, welche Blickwinkel sie wählten. Die Mehrzahl hatte offensichtlich nicht zum ersten Mal eine Kamera in der Hand. Mir hat der Besuch sehr viel Spaß gemacht und ich kann die Ausstellung nur jedem, der sich für Fotografie begeistert, empfehlen.

Der Photography Playgound läuft noch bis 20.September 2015. Ausstellung und Ausleihe der Kamera sind kostenlos, die Speicherkarte darf man mit nach Hause nehmen. Das Mixed Munich Arts ist in der Katharina-von-Bora-Straße 8a, unweit des Königsplatz.

Nähere Infos unter http://photographyplayground.olympus.de/2015/playground-muenchen.html